Social Stuff: Facebook RSS Feed
Browsing articles from "Juni, 2013"
11. Juni 2013, 08:14 Uhr

Sony PlayStation 4 kaufen bzw. vorbestellen

PlayStation4 Gestern Nacht deutscher Zeit wurde auf der E3 die finale PlayStation 4 von Sony offiziell vorgestellt. Gleichzeitig wurde der Preis sowie das offizielle Erscheinungsdatum genannt.

Erstaunlich ist das die PlayStation 4 bereits für 399€ in Deutschland erhältlich sein soll. Als Liefertermin wurde auf der Pressemitteilung „Holiday Season“ genannt, also bei uns etwa zur Vorweihnachtszeit.

Außerdem wurde bekannt das es keinen Onlinezwang gibt und es werden nur Multiplayer zur Kasse gebeten und bestehende Plus-Mitgliedschaften lassen sich übertragen. Wer außerdem eine Vita oder PS3 besitzt muss nur einmal zahlen. Neue Feature wie die neue Cloud-Technologie um Speicherstände online zu speichern wird ebenfalls kostenpflichtig sein.

Neue PlayStation 4 Highlights:

  • neue PS4-Systemarchitektur
  • Cloud-Technlogie
  • neuer DualShock 4-Controller
  • Vernetzung mit PS Vita, Smartphone und Tablets
  • Direktes Spielerlebnis
  • Personalisierte Inhalte
  • kein Onlinezwang

Sony-PlayStation-4_2Technische Spezifikationen
(Stand: Mai 2013)

  • Hauptprozessor: Single-chip custom processor
  • CPU: x86-64 AMD „Jaguar“, 8 cores
  • GPU: 1.84 TFLOPS, AMD next-generation Radeon based graphics engine
  • Speicher: GDDR5 8GB
  • Festplatte: eingebaut
  • Optisches Laufwerk: BD 6xCAV; DVD 8xCAV
  • I/O Super-Speed USB (USB 3.0) AUX
  • Netzwerk: Ethernet (10BASE-T, 100BASE-TX, 1000BASE-T)
  • IEEE 802.11 b/g/n
  • Bluetooth 2.1 (EDR)
  • AV Output: HDMI
  • Analog-AV out
  • Digitaler Ausgang (optisch)

Ihr seid schon ganz heiß auf die PS4? Dann könnt ihr die Playstation 4 bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.

5. Juni 2013, 07:49 Uhr

Umzug von hotmail.de zu Outlook.com: Zahlreiche E-Mails sind verschwunden

Outlook.com LogoDer 1996 gestartete Dienst Hotmail welche bereits ein Jahr nach dem Start von Microsoft aufgekauft wurde, startete Anfang dieses Jahres mit einem Umzug alle Nutzerdaten. Nach eigenen Angaben wurden etwa 150 Petabyte Nutzerdaten von 300 Millionen Anwendern verschoben. Seit dem Umzug können nun alle das neue und groß beworbene Outlook.com für die eigenen E-Mail Dienste uvm. nutzen.

Sehr ärgerlich ist nur das seit dem Wechsel zahlreiche User über verlorengegangene E-Mails klagen, ja sogar ganze Hotmail Unterordner inkl. E-Mails sind einfach weg.

Während Microsoft selbst sich zu dem Hotmail-Upgrade in einem Blogpost feiern, scheinen sich die Beschwerden im Microsoft-Supportforum zu häufen.

Microsoft hat zu diesem Thema eine Anleitung ins Netz gestellt wie ihr eure gelöschten Hotmail E-Mails in Outlook.com wiederherstellen könnt.

Aus eigener Erfahrung muss ich euch leider mitteilen, dass die beschriebene Lösung nur im seltensten Fall zum Erfolg führt, speziell wenn eure E-Mails bereits etwas älter sind oder in Unterordnern archiviert wurden.

Sollten euch ganz wichtige E-Mails fehlen, rate ich euch einen Forenbeitrag im Microsoft-Supportforum zu verfassen.